sehen und verstehen
Fischer AV Medien
Hansestadt Lübeck Auch ihre Themen bearbeiten wir schnell, zuverlässig, kompetent und bezahlbar.  Lassen sie sich beraten: Tel.: 04531- 7747 
Hansestadt Lübeck Die 3. Stadtgründung im Jahre 1158 durch Heinrich den Löwen war die eigentliche Grundsteinlegung der Kaufmannstadt Lübeck. Dank seiner verkehrsgünstigen Lage  am Schnittpunkt wichtiger Handelsstraßen sowie der Nähe zur Ostsee, wurde in Lübeck 1356 eine Wirtschaftsgemeinschaft, die Hanse, gegründet. Die Hanse prägte das Bild Lübecks und machte sie im Mittelalter zu der mächtigsten und reichsten Stadt im gesamten Ostseeraum. Im 2. Weltkrieg wurde Lübecks Altstadt nahezu vollständig zerstört. Nach dem Krieg begann der Neuaufbau unter Wahrung des alten Stadtgrundrisses. Lübeck hat sein mittelalterliches Stadtbild bis heute bewahrt. Die Aussichtsplattform von St. Petri bietet einen eindrucksvollen Blick über das Stadtgebiet von Lübeck. Kupfergrüne Türme, backsteinrote Giebel  - treppenförmigörmig oder phantasievoll geschwungen, prägen das Gesicht Lübecks. Steile Gassen und schmale Gänge durchziehen die Stadt. Hinter alten Backsteinmauern mit stolzen Giebeln und großen Türen leben gestern wie heute Menschen, die sich in ihrer Stadt wohl fühlen.Das Holstentor ist eines der markantesten Wahrzeichen der Stadt Lübeck und sicher das bekannteste Stadttor Deutschlands. Es wurde Mitte des 15. Jh. erbaut und sollte die Altstadt schützen. Lübecks zentraler Marktplatz, der Kohlmarkt, wird bestimmt durch den mittelalterlichen Rathausbau,den Bogengang und seine, im niederländischen Renaissancestil verzierte Radhaustreppe. Lübeck, die Stadt der 7 Türme ist Weltkulturerbe nordischer Baukultur. Von hieraus verbreitete sich dieser besondere Baustil, die sogenannte Backsteingotik, weit in den Ostseeraum hinein......
Schlaupunkt